[Review] In Between

In Between Banner

Entwickler: Gentlymad
Publisher: Headup Games
Plattform: PC
Release: 21.08.2015
Das Spiel wurde uns vom Publisher zur Verfügung gestellt.

Schon wieder ein typisches 2D-Jump’n’Run oder doch endlich mal wieder ein Titel, der überrascht?

Mich persönlich hat dieses Spiel mehr als nur begeistert. Bereits auf der gamescom 2014 lernte ich die Entwickler kennen und durfte die Demo anspielen. Nach wenigen Minuten war mir klar, dass ich einen besonderen Titel vor mir habe. In Between kombiniert Jump’n’Run-Elemente mit knackigen Rätseln und Zeitdruck. Hinzu kommen ständig neue Bedingungen, an die der Spieler sich anpassen muss. In einen wirklichen Trott wie bei vielen anderen Spielen dieses Genres kommt man sicherlich nicht.

Aber worum geht es hier überhaupt? In Between wurde von einem kleinen Entwicklerteam des Studios Gentlymad entwickelt. Es handelt sich dabei nicht um ein einfaches 2D-Jump’n’Run. Es gibt tatsächlich deutlig mehr Story, als eine Prinzessin aus den Fängen des Bösewichts zu retten und immer wieder festzustellen, doch das falsche Schloss betreten zu haben. In Between erzählt die Geschichte eines Mannes ab dem Zeitpunkt, an dem er erfährt, todkrank zu sein, bis zu… ah, Stop. Keine Spoiler hier. Ob er es schafft oder nicht, müsst ihr schon selbst herausfinden.

[Weiterlesen]

[Review] Tembo The Badass Elephant

tembo

Entwickler: Game Freak, Inc.
Publisher: Sega
Plattform: Xbox One (Testplattform), PS4, PC
Release: 21.07.2015
Das Spiel wurde uns vom Publisher zur Verfügung gestellt.

Wir alle kennen Elefanten als friedliche Riesen, die hier und da eine Erdnuss futtern und sich am liebsten gemächlich im Schlamm wälzen. Aber es gibt auch Elefanten, deren Talente und Fähigkeiten ganz woanders liegen. So einer ist Tembo, der ist nämlich nicht nur ein wahrer Badass, sondern auch ein Kampf-Elefant, der eigentlich genüsslich im Dschungel seinen Ruhestand genießen wollte. Daraus wird aber leider nichts, denn als die mysteriösen Streitmächte „Das Phantom“ Shell City und die dazugehörige Insel überfallen, liegt es an ihm, die bedrohten Bürger zur retten und das Phantom zu zerschlagen. Klar, dass sich sein alter General sofort an ihn erinnert und Tembo keine Sekunde zögert, sich das rote Stirnband umzubinden und in die Schlacht zu stürzen.

[Weiterlesen]

[Review] Submerged

Ich will dieses Spiel lieben, aber es lässt mich einfach nicht!

Submerged_BannerEntwickler: Uppercut Games
Publisher: Uppercut Games
Plattform: Xbox One (Testplattform), PS4, PC
Release: 04.08.2015 (PC), 05.08.2015 (PS4), 07.08.2015 (Xbox One)
Das Spiel wurde uns vom Publisher zur Verfügung gestellt.

Bei untergehender Sonne schippern wir mit unserem Boot über das idyllische Wasser. Ein Blick in die Fenster des zwölften Stocks zeigt, hier wohnt niemand mehr. Moment. Boot, Wasser, zwölfter Stock? Ja, richtig gelesen, mit unserem kleinen Boot fahren wir gelassen durch die Straßen einer versunkenen Stadt, immer auf der Suche nach Vorräten für den verletzten Bruder, der stöhnend und klagend in der Ruine auf uns wartet, in der wir Schutz gesucht haben.

Submerged beginnt damit, dass man in der Haut der Schwester und dem verletzten Bruder im Boot, in diese namenlose versunkene Stadt getrieben wird und das Einzige, was uns antreibt, ist, dass wir Hilfsgüter für unseren Bruder finden wollen. Praktischerweise befinden sich diese überall auf der gesamten Karte verteilt in Kisten. Und um zu diesen Kisten zu gelangen, müssen wir waghalsige Kletterpartien überwinden, um dann mit einem Ladebildschirm zurück zu unserem Bruder geschickt zu werden. Was den Geschwistern zugestoßen ist oder geschweige denn, was überhaupt hier in dieser von seltsam gurgelnden Algen überzogenen Stadt vorgefallen sein muss, das wird uns vom Spiel nur sehr spärlich erzählt. Und wenn es uns dann im Laufe der Zeit, nämlich nach jeder eingesammelten Kiste, mit Fetzen der Geschichte versorgt, dann in Form von einfachen Strichmännchen-Zeichnungen, die viel Raum für Interpretationen lassen.

[Weiterlesen]

[Review] The Jackbox Party Pack

Jackbox

Entwickler: Jackbox Games, Inc.
Publisher: Jackbox Games, Inc.
Plattform: PC, Mac
Release: 26. November 2014

You Don’t Know Jack war eines der beliebtesten Partyspiele des vorletzten Jahrzehnts und hat bis heute nichts von seinem Charme verloren. Heute gibt es die aktuelle 2015er Version zusammen mit anderen Spielen des Entwicklers Jackbox in einem Paket für 22,99€. Mit dabei sind die Klassiker Drawfull, Word Spud, Lie Swatter und Fibbage XL. Worum es in diesen Spielen geht und warum diese Box ein Muss für jeden geselligen Abend in Skype-Konferenzen und Livestreams ist, erfahrt ihr in diesem Review.

[Weiterlesen]

PlayStation Plus bald mit Votingsystem – Fluch oder Segen?

PS Plus

Bereits vor ein paar Tagen tauchten in den Tiefen des Internets Gerüchte darüber auf, dass Sony seinen Playstation-Plus-Mitgliedern bald ein neues Feature zur Verfügung stellen würde. Angeblich sollte man bald darüber abstimmen können, welche Spiele in das PS-Plus-Programm aufgenommen werden, und das jeden Monat aufs Neue. Jetzt hat sich Sony zu Wort gemeldet und das Gerücht glatt bestätigt, wenn auch mit ein paar Einschränkungen.

[Weiterlesen]