[Review] Batman: Arkham Knight

Batman Arkham Knight

Entwickler: Rocksteady
Publisher: Warner Int.
Plattform: PC, PlayStation 4, Xbox One (Testplattform)
Release: 23. Juni 2015

Hätte dieses Spiel ein Gesicht, es wäre das von Two-Face. Batman: Arkham Knight war das Spiel und Unspiel des Jahres 2015 gleichermaßen und hat einen beispiellosen Leidensweg durchgemacht, über den fast genug gesagt ist. Aber nur fast. Kurze Zusammenfassung: der finale Teil der verdienstvollen Arkham-Serie der Rocksteady Studios, die im Jahr 2009 mit Batman: Arkham Asylum einen furiosen Anfang nahm und 2011 mit Arkham City fortgesetzt wurde, erschien nach langer Entwicklungszeit im Juni 2015 – und war eine technische Katastrophe.

Das erstmals in der Reihe vollständig simulierte und aufwendig gestaltete Gotham City sah zwar fantastisch aus und das neu in die Reihe eingeführte Batmobil erweiterte das bekannte Spielprinzip um eine aufregende neue Perspektive, doch spielte sich das heiß ersehnte Endprodukt auf dem PC wie eine Screenshot-Präsentation auf einer Spiele-Messe. Von Frame-Einbrüchen konnte nicht mehr die Rede sein, eher von einem fast wie ein Versehen wirkenden gelegentlichen Anstieg der bewegten Bilder.

“[Review] Batman: Arkham Knight” weiterlesen

[Review] LEGO Marvel’s Avengers

dbf58663-ea74-4aad-bfc7-e92ca4906a11._CB301881139_

Entwickler: TT Games
Publisher: Warner Bros.
Plattform: PlayStation 4 (Testplattform), PlayStation 3, PlayStation Vita, Xbox One, Xbox 360, Wii U, Nintendo 3DS, PC
Release: 28. Januar 2016
Das Spiel wurde uns vom Publisher zur Verfügung gestellt.

Sind wir mal ehrlich: auch wenn es traurig ist, ein wirkliches Spiel für Fans der Marvel-Comics und deren schrägen Humor und ikonischen Charakteren, das gibt es nicht wirklich. Gut, dass es da ein Team von Marvel-freundlichen LEGO-Enthusiasten gibt, die uns nun schon den zweiten Klötzchen-Ausflug in das Marvel-Universum erschaffen haben und das mit einer Liebe zum Detail, von der sich manch andere Entwickler gerne ein paar dicke Scheiben abschneiden dürfen.

Dieser Test war lange in Arbeit und das liegt allein daran, weil mich das Spiel immer wieder mit noch mehr Möglichkeiten und Fähigkeiten überschüttet hat, gerade als ich dachte, ich hätte alles gesehen. Nun dürfte das Prinzip der LEGO-Spiele nicht nur schon aus dem direkten Vorgänger, sondern auch aus zahlreichen ähnlichen Spielen im Franchise bekannt sein. Keines aber wartet mit so einem gigantischen Umfang auf – und das in jederlei Hinsicht.

“[Review] LEGO Marvel’s Avengers” weiterlesen

[Preview] Agent 47 ist wieder da –
Ein Bericht aus der Hitman-Beta

Hitman-Gameplay-2

Ja ich gestehe, ich habe eine Schwäche für glatzköpfige, geklonte Auftragskiller. Das erste Mal bin ich mit Agent 47 in Berührung gekommen, als ich mich gemeinsam mit ihm durch Blood Money gemeuchelt habe und noch lange nicht die nötige Altersgrenze erreicht hatte. Es mag makaber klingen, aber damals war ich Feuer und Flamme für die kreativen Möglichkeiten und Szenarien, die mir dieses Spiel bot. Hitman: Absolution hat mich dann leider nicht mehr so fesseln können. Aber darum soll es in diesem Artikel nicht gehen. Ich habe mich einige Stunden mit dem frisch renovierten Agent 47 in die Beta des am 11. März erscheinenden Reboots gestürzt und es gibt viel zu erzählen.

“[Preview] Agent 47 ist wieder da –
Ein Bericht aus der Hitman-Beta”
weiterlesen

[Review] Until Dawn

Until-Dawn-Cover

Entwickler: Supermassive Games
Publisher: Sony Computer Entertainment
Plattform: PlayStation 4
Release: 26.08.2015
Das Spiel wurde uns vom Publisher zur Verfügung gestellt.

Gebannt und regungslos sitze ich vor dem Bildschirm. Krampfhaft umklammern die schweißgebadeten Hände den Controller. Wenn ich mich jetzt bewege, dann wird der Killer wissen, wo ich bin, und ich will gar nicht wissen, was das für die arme halbnackte Teenagerin bedeutet, die da gerade ängstlich unter dem Bett kauert. Obwohl, wenn ich es mir recht überlege: natürlich will ich es wissen! Schließlich bin ich ganz allein für ihr Schicksal verantwortlich und weigere mich, sie den typischen Teenie-Slasher-Tod sterben zu lassen. Willkommen bei Until Dawn, dem spielbaren Horror-Film für zu Hause.

Vor einigen Jahren noch als Move-Titel für die PlayStation 3 angekündigt, hat es Until Dawn nun endlich auf die PS4 geschafft und lehrt der Welt das Gruseln. Die Geschichte könnte klischeehafter nicht sein, denn nach dem mysteriösen Verschwinden ihrer Freunde Beth und Hannah versammelt sich eine Clique liebesfreudiger Teenager erneut am Ort des Verschwindens – einer Skihütte auf einem einsamen Berg. Dies geschieht natürlich zum Jahrestag des tragischen Vorfalls und selbstverständlich mit der Information versorgt, dass irgendwo dort draußen vermutlich ein irrer Killer herumrennt, der nie geschnappt wurde. So weit, so voller Klischees aus der Teenie-Horror-Kiste, dass einem fast übel wird. Aber genau das ist das Prinzip von Until Dawn und genau deshalb lässt es das Herz eines jeden Horror-Fans höher schlagen.

“[Review] Until Dawn” weiterlesen

[Review] Tembo The Badass Elephant

tembo

Entwickler: Game Freak, Inc.
Publisher: Sega
Plattform: Xbox One (Testplattform), PS4, PC
Release: 21.07.2015
Das Spiel wurde uns vom Publisher zur Verfügung gestellt.

Wir alle kennen Elefanten als friedliche Riesen, die hier und da eine Erdnuss futtern und sich am liebsten gemächlich im Schlamm wälzen. Aber es gibt auch Elefanten, deren Talente und Fähigkeiten ganz woanders liegen. So einer ist Tembo, der ist nämlich nicht nur ein wahrer Badass, sondern auch ein Kampf-Elefant, der eigentlich genüsslich im Dschungel seinen Ruhestand genießen wollte. Daraus wird aber leider nichts, denn als die mysteriösen Streitmächte „Das Phantom“ Shell City und die dazugehörige Insel überfallen, liegt es an ihm, die bedrohten Bürger zur retten und das Phantom zu zerschlagen. Klar, dass sich sein alter General sofort an ihn erinnert und Tembo keine Sekunde zögert, sich das rote Stirnband umzubinden und in die Schlacht zu stürzen.

“[Review] Tembo The Badass Elephant” weiterlesen