Nintendo Switch Online: Was wir über den Premium Online-Service wissen

Bisher können wir uns in Splatoon 2 auf der Nintendo Switch alle noch kostenlos (exkl. Kaufpreis des Spiels) gegenseitig Farbe um die Ohren spritzen. Im September allerdings startet Nintendo seinen Online-Premium-Service Nintendo Switch Online. Ab dann sind die Multiplayer-Funktionen der einzelnen Spiele auf der Switch nur noch zahlenden Kunden zugänglich.

Auf dieser Seite bieten wir euch einen Überblick aller relevanten Fakten, die zum Thema Nintendo Switch Online bekannt sind. Sobald Neuigkeiten das Licht der Welt erblicken, erfahrt ihr es hier.

“Nintendo Switch Online: Was wir über den Premium Online-Service wissen” weiterlesen

Golf Story

Entwickler: Sidebar Games
Publisher: Sidebar Games
Plattform: Nintendo Switch
Release: 28. September 2017

Dieser Text wurde zuerst veröffentlicht auf Pascals eigenem Blog.

Die grundlegende Prämisse von Golf Story klingt sehr nach der des 2016er-Indie-Hits Stardew Valley. Ein junger Mensch zieht sich aus dem geschäftigen Leben des 21. Jahrhunderts zurück, um stattdessen einer Leidenschaft fernab des digitalen Trubels zu frönen.

In Stardew Valley war es das Aufbauen einer Farm, die der Großvater des Burnout-gefährdeten Spielercharakters diesem vermacht hat. Golf Story erzählt die Geschichte eines jungen Mannes, der sich auf einem ähnlichen Tiefpunkt seines Lebens befindet. Frustriert und von seiner Ehefrau verlassen, entscheidet er, seinem Kindheitstraum nachzueifern und Profi-Golfer zu werden.

“Golf Story” weiterlesen

The future’s future’s future – Unser Fazit zur E3 2017

Es wurde auch langsam Zeit! Drei Wochen sind inzwischen vergangen, seit die Electronic Entertainment Expo in Los Angeles ihre Pforten schloss und uns aus einem der hektischsten Wochenenden des Jahres entließ. Jene Veranstaltung, die wie kaum eine andere im Gaming-Bereich Hype und Enttäuschung, Begeisterung und Verzweiflung, “einen geregelten Biorhythmus anstreben” und “um 5:30 Uhr früh Mountain Dew trinken” miteinander vereint.

Was passiert ist, was wir gesehen oder nicht gesehen haben, das ist mittlerweile hinlänglich festgehalten. Jedoch: als hätte uns das je davon abgehalten, unseren Senf dazuzugeben! Daher wollen auch wir bei dieser Gelegenheit noch einmal Bilanz ziehen und rekapitulieren, was uns gefreut oder frustriert hat und was wir persönlich von der diesjährigen Messe mitgenommen haben.

“The future’s future’s future – Unser Fazit zur E3 2017” weiterlesen

68: Nintendos Post-E3-Event

Unser Timboy war in den heiligen Hallen Nintendos in Frankfurt unterwegs, um die neuesten Titel anzuspielen. Welche Abenteuer er dort erlebt hat und ob es ihm gelungen ist, die Handynummer eines süßen Kollegen klarzumachen, erfahrt ihr vielleicht in diesem Podcast.

Wenn ihr künftig keine weitere Folge unseres Podcasts verpassen wollt, empfehlen wir euch, uns bei iTunes oder einem anderen Podcatcher eurer Wahl zu abonnieren. Außerdem solltet ihr uns bei Twitter und Facebook folgen, um wirklich sicher sein zu können, alles mitzubekommen, was irgendwie wichtig sein könnte. Auf unserer Support-Seite findet ihr alle Informationen für den Fall, dass ihr uns unterstützen wollt.

[Review] Poochy & Yoshi’s Woolly World

Entwickler: Good-Feel Inc.
Publisher: Nintendo
Plattform: Nintendo 3DS
Release: 3. Februar 2017
Das Spiel wurde uns vom Publisher zur Verfügung gestellt.

Kamek ist das, was man landläufig eine Bitch nennt. Ein zwielichtiger Hexer auf einem Besen, der sich der Gefolgschaft Bowsers angeschlo- Moment, eine kurze Google-Suche ergibt, dass jemand schon mal eine Yoshi-Review so angefangen hat. Und zwar unser lieber Patrick, anno 2015. Heute geht’s zwar um Yoshi’s Woolly World, allerdings um den 3DS-Port Poochy & Yoshi’s Woolly World. Da wir hier schon über das Original berichtet haben, gehen wir an dieser Stelle hauptsächlich auf die Unterschiede ein.

Welche unterschiedlichen Maschen gibt es zwischen Wii-U- und 3DS-Version?

Wie man schon annimmt, ist der 3DS bei Weitem nicht so stark wie die Wii U, dementsprechend sind die Texturen nicht so scharf wie bei dem großen Bruder. Dafür hat die 3DS-Version aber einen 3D-Effekt spendiert bekommen, der zwar schon ganz nett aussieht, aber ich persönlich spiele lieber ohne 3D.

Ein kompletter Neuzugang ist der Handarbeitsmodus, in dem man seinen eigenen Yoshi designen kann. Entweder mit vorgefertigten Mustern, die man im Laufe der Story freischaltet oder aber komplett frei nach der eigenen Fantasie. Da ich in Sachen Design eine ziemlich Nulpe bin, habe ich einfach meine Freundin dazu bewegt, mir einen supersüßen Yoshi zu “stricken”. Jetzt kann ich per Streetpass meinen Yoshi an die ganze Welt verteilen, damit er sein großes Herz an alle weitergibt. Denn auch die Streetpass-Funktion ist neu.

“[Review] Poochy & Yoshi’s Woolly World” weiterlesen